Über mich

Ich bin Florian Kurzmaier, Jahrgang 1986, und arbeite als Content- und Projektmanager (Redaktion) für die IDG Business Media GmbH in München. Dort verantworte ich die inhaltliche Entwicklung aller IDG-Eventformate. Daneben arbeite ich als freier Journalist im Bereich des IT-Journalismus und betreibe dieses Blog zu all den Themen, die mich drücken. Vor meinem Engagement für die IDG Business konnte ich meine ersten Erfahrungen als Tech-Redakteur bei der GamePro sammeln, für die ich ein Redaktionspraktikum absolvieren konnte. Nach dem Praktikum für die GamePro hieß es für mich: Umzug. Genauer gesagt: Umzug aus der Zweiten in die Erste Etage unseres Verlagsgebäudes in München. IDG bot mir die Möglichkeit, als Volontär für Deutschlands älteste noch lebende Mac-Publikation, die Macwelt, zu schreiben und weiter zu lernen. In den folgenden Monaten leitete ich für die Macwelt das Ressort OS X und den Bereich Praxis – daraus resultiert auch mein Interesse an Apples Desktop-OS und seinen Innereien.

Bevor ich meinen Weg in den Tech-Journalismus gefunden habe, besuchte ich das Münchner Gisela-Gymnasium, wo ich 2006 (ja, Sommermärchen) mein Abitur machen konnte. Im Anschluss zog es mich ans Historicum der Ludwig-Maximilians-Universität zu München, wo ich Neuere und neueste Geschichte, Bayerische Geschichte und allgemeine Landesgeschichte sowie Neuere Deutsche Literatur studiert und schließlich 2012 magistriert habe.

Was ich tue – und warum

Auf diesem Blog publiziere ich diejenigen Geschichten, für die im Berufsalltag keine Zeit bleibt: Webfundstücke, News, Tests und Meinungsstücke über Apple, Apple betreffende Entwicklungen oder auch wichtige Geschehnisse aus dem Rest der IT-Welt. Wo Meinung drauf steht, ist auf Adams Apfel auch Meinung drin – diese Meinungen sind meine eigenen und nicht beeinflusst von Apples PR, der PR anderer Firmen oder dritter Organisationen. Meinungsstücke oder Rants sind als Kommentare im journalistischen Sinne zu verstehen und als solche gekennzeichnet (Kategorie Meinung) – dabei kommen gelegentlich auch kräftigere Sprache, flache Wortspiele oder andere Stilmittel zum Einsatz. Was hier publiziert wird, ist nach bestem Wissen entstanden und unterliegt dem Pressekodex. Wo Menschen arbeiten, passieren allerdings auch zuweilen Fehler. Diese werden als solche kenntlich gemacht.

Grundsätzlich gilt zudem, dass Texte, die auf Adams Apfel erscheinen, nicht im Zusammenhang mit der International Data Group (IDG) oder einer Ihrer Verlagsgesellschaften stehen und auch nicht deren Standpunkte vertreten. Sollte das auf einen Beitrag nicht zutreffen, wird dies kenntlich gemacht.

Finanzierung von Adams Apfel

Adams Apfel wird aus eigener Tasche betrieben. Zudem kommt das Amazon-Affiliate-Programm bei Produktnews oder Tests zum Einsatz.

Transparenz

An dieser Stelle gebe ich auch noch folgende Mitgliedschaften an: Ich bin derzeit Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Ver.di) und des FC Bayern München (FCB). Neben dem Lohn aus meiner Hauptberuflichen Tätigkeit und Autorenhonoraren beziehe ich keine weiteren Bezüge aus Beratungstätigkeiten oder dergleichen. Aktien besitze ich keine.

Privates

Verliebt, verlobt und verheiratet. Sportlich gehört mein Herz dem FC Bayern und den Green Bay Packers, meine Konsolen habe ich aber auch lieb. Achja: Serien-Afficionado (Star Trek etw!) bin ich auch noch.