Bildquelle: Hersteller

Twelve South BookBook Rutledge für MacBook Pro Retina im Test

Eigent­lich mag ich kei­ne Note­book-Hül­len. Vor allem nicht sol­che, die im Wort­sin­ne dick auf­tra­gen. Für das Book­Book Rut­ledge gilt das nicht, denn die­se Hül­le ist nicht nur sehr schick, son­dern schützt das teue­re Mac­Book Pro Reti­na zuver­läs­sig vor Krat­zern und Dellen.

Außen Unikat, innen samtig

Wie alle Hül­len aus der mitt­ler­wei­le sehr bekann­ten Book­Book-Rei­he des US-ame­ri­ka­ni­schen Her­stel­lers Twel­veS­outh imi­tiert auch das der­zeit größt­mög­li­che Book­Book nach außen ein altes Buch. Das Beson­de­re an der Rut­ledge-Edi­ti­on: Jedes der Cases ist ein Uni­kat, keins wie das ande­re: Dafür sorgt ein Arbeits­schritt in Hand­ar­beit, mit dem ein Teil der Far­be bzw. der obers­ten Schicht des Leders abge­schmir­gelt wird – so ent­ste­hen indi­vi­du­el­le und von Exem­plar zu Exem­plar unter­schied­li­che Muster.

Innen ver­folgt Twel­veS­outh dann aber wie­der das gewohn­te Kon­zept: Mit einem durch­ge­hen­den, von zwei Zip­pern ver­schließ­ba­ren Reiß­ver­schluss las­sen sich die bei­den „Buch­de­ckel“ ver­schlie­ßen, die Innen­sei­ten sind mit Samt über­zo­gen – so zer­kratzt das schi­cke Alu­mi­ni­um des Mac­Books nicht. Um das Mac­Book dann auch inner­halb der Hül­le zu betrie­ben und es nicht bei jeder Benut­zung her­aus­neh­men zu müs­sen, hat der Her­stel­ler klei­ne Zug­bän­der ein­ge­näht, die über die Dis­playe­cken des Mac­Books gespannt wer­den kön­nen – so hängt der „Deckel“ des Book­Book Rut­ledge nicht herunter.

Einschätzung zum BookBook Rutledge für MacBook Pro Retina

Die Qua­li­tät der Book­Book-Model­le – egal ob für iPho­ne, iPad oder Mac­Book – ist über jeden Zwei­fel erha­ben. Die Hül­len sehen schick aus, sind sehr gut Ver­ar­bei­tet und schüt­zen das Mac­Book zuver­läs­sig. Nach­teil der Hül­le: Die schlan­ke Linie des Reti­na Mac­Book Pro geht etwas ver­lo­ren, vor allem, wenn man das Mac­Book samt Hül­le in einem Ruck­sack trans­por­tie­ren möch­te. So wird aus dem 15-Zoll Mac­Book schnell ein Trüm­mer mit 17-Zoll Aus­ma­ßen. Wer sich für die­se Hül­le ent­schei­det, muss in jedem Fall auch die Außen­ma­ße des Book­Book berück­sich­ti­gen. Wie so oft bei Pro­duk­ten von Twel­veS­outh trübt auch das Preiseti­kett den Spaß etwas: Der Her­stel­ler ruft für das 15-Zoll-Book­Book eine UVP von 99 US-Dol­lar auf, bei Ama­zon ist die Hül­le zum Preis von knapp 100 Euro zu haben.

Kategorien Test

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.