OS X Mavericks 10.9.5 nähert sich der Fertigstellung

Im Deve­l­oper-Cen­ter hat Apple ges­tern Abend sei­nen regis­trier­ten Ent­wick­lern eine neue Beta-Ver­si­on von OS X 10.9.5 zur Ver­fü­gung gestellt. Die neue Ver­si­on trägt die Build-Num­mer 13F31.

An den Focus-Are­as, also den­je­ni­gen Sys­tem­be­rei­chen, denen beim Tes­ten beson­de­re Auf­merk­sam­keit zuteil wer­den soll­te, hat sich indes nichts verändert:

Ein Aus­zug aus den Seed-Notes weist fol­gen­de Focus-Are­as aus (Dan­ke Mark!):

- Safa­ri

- USB

- USB Smart Cards

- Gra­phics

- Thun­der­bolt

- Gate­kee­per

Signa­tures crea­ted with OS X ver­si­on 10.8.5 or ear­lier („v1 signa­tures“) are obso­le­ted and will no lon­ger be reco­gni­zed by Gate­kee­per. To ensu­re your apps will run on updated ver­si­ons of OS X they must be signed using the code­sign tool on OS X ver­si­on 10.9 or later („v2 signatures“).

Dec-CenterDa mit OS X Yose­mi­te bereits der Nach­fol­ger von Mave­ricks in den Start­lö­chern steht, dürf­te 10.9.5 das letz­te grö­ße­re Point-Update für Mave­ricks sein. Yose­mi­te soll im Lau­fe des Herbst 2014 erschei­nen und bie­tet eine neu gestal­te­te Ober­flä­che sowie eini­ge span­nen­de Kol­la­bo­ra­ti­ons-Fea­tures mit iOS 8.

Kategorien Beitrag

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.