Martin Luther King: Apple ehrt Bürgerrechtler

Heu­te hat Apple sei­ne Start­sei­te einem ganz beson­de­ren Mann gewid­met: Dr. Mar­tin Luther King Jr., dem viel­leicht wich­tigs­ten Ver­tre­ter der US-ame­ri­ka­ni­schen Bür­ger­rechts­be­we­gung. In die Geschich­te ein­ge­gan­gen ist der am 4. April 1968 ermor­de­te Pas­tor mit sei­ner welt­be­rühm­ten Rede „I have a dream“, die ich als You­tube-Video mit ange­hängt habe.

Kategorien Beitrag

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.