Mal wieder: Flash mit Sicherheitslücke, Apple blockt alte Plugins

Den guten, alten Flash pla­gen mal wie­der Sicher­heits­lü­cken, für die Ado­be eilig ein Update ver­öf­fent­licht hat. In einem neu­en Sup­port-Doku­ment (zum Doku­ment geht’s hier lang) hat Apple nun bekannt gege­ben, dass man alte und damit ver­wund­ba­re Ver­sio­nen von Flash auf die inter­ne Black­list von OS X gesetzt habe.

Flash_outofdate

 

Das hat zur Fol­ge, dass OS X Flash-Inhal­te in Safa­ri, die mit ver­al­te­ten Plug­ins auf­ge­ru­fen wer­den, blockiert.Klickt man auf „Down­load Flash…“ bzw. „Flash laden…“, kann die aktu­ells­te Ver­si­on auf den Sei­ten von Ado­be gela­den wer­den. Wie es dann wei­ter­geht, ver­rät Apple in sei­nem Support-Dokument:

Um Ado­be Flash ver­wen­den zu kön­nen, müs­sen Sie das Plug-in auf eine neue­re Ver­si­on aktualisieren:

  1. Kli­cken Sie auf die Tas­te „Flash herunterladen“.
  2. Safa­ri öff­net die Ado­be Flash Play­er-Instal­la­ti­ons­sei­te auf der Adobe-Website.
  3. Kli­cken Sie auf der Ado­be-Web­site auf die Tas­te „Jetzt her­un­ter­la­den“, um das aktu­el­le Ado­be Flash Play­er-Instal­la­ti­ons­pro­gramm zu laden.
  4. Nach­dem der Down­load abge­schlos­sen wur­de, öff­nen Sie das gela­de­ne Fest­plat­ten-Image, wenn es nicht auto­ma­tisch geöff­net wird. Es befin­det sich nor­ma­ler­wei­se im Ord­ner „Down­loads“.
  5. Star­ten Sie im dar­auf­hin ange­zeig­ten Fens­ter das Instal­la­ti­ons­pro­gramm, und befol­gen Sie die Anwei­sun­gen auf dem Bildschirm.“

Ich per­sön­lich sehe das Flash-The­ma, das ja lei­der immer wie­der nega­tiv auf­ploppt, ziem­lich prag­ma­tisch: Da ich das Plug­in kaum brau­che, ist Flash schlicht­weg von mei­nem Mac geflo­gen – ein Risi­ko­fak­tor weni­ger. Dank moder­ner Web-Tech­no­lo­gi­en wie HTML5 wird man die­sen Plug­in-Dino kaum vermissen.

Kategorien Beitrag

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.