macOS Sierra kommt am 20.September

Nach­dem ges­tern iPho­ne 7 und Apple Watch Series 2 im Mit­tel­punkt stan­den, hat Apple lei­se, still und heim­lich das Release­da­tum von macOS Sier­ra enthüllt.

Am 20. Sep­tem­ber soll das neue Desk­top-Betriebs­sys­tem zum Down­load ange­bo­ten wer­den. Das schreibt Apple auf sei­ner Pro­dukt­sei­te zu macOS Sier­ra. Damit erscheint Sier­ra dann genau eine Woche nach iOS 10. Mit macOS Sier­ra passt Apple den Namen des Sys­tems an sei­ne Geschwis­ter iOS, watchOS und tvOS an. Zudem kom­men Mac-User mit Sier­ra erst­mals in den Genuss von Siri. Dane­ben ver­bes­sert Apple durch Deep Learning die Fotos-App und schafft eine tie­fe­re Inte­gra­ti­on von iCloud. Hier las­sen sich künf­tig nicht nur App-spe­zi­fi­sche Inhal­te syn­chro­ni­sie­ren, son­dern auch die Ord­ner Desk­top und Doku­men­te. Die all­ge­mei­ne Zwi­schen­ab­la­ge will sys­tem­über­grei­fend via iCloud Cop-and-Pas­te vereinfachen.

sierra-release

Quel­le: Apple

Kategorien Beitrag

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.