Happy Birthday Steve Jobs!

Der 5. Oktober 2011 war für viele Tech-Enthusiasten ein trauriger Tag. Warum? An jenem Tag verstarb Apples Gründer und Visionär Steven Paul Jobs im Alter von 56 Jahren. Heute wäre er 60 Jahre alt geworden. Zeit, nochmal kurz zurückzublicken
Auch wenn Jobs – das wird vor allem beim Lesen der Isaacson-Biografie deutlich – oftmals ein echter Kotzbrocken und Pedant war: Kaum ein anderer Tech-CEO hat es wie er geschafft, damit aus seinen Teams das bestmögliche Herauszuholen, Märkte zu revolutionieren oder gar gänzlich neue Märkte zu erschließen. Es kommt nicht von ungefähr, dass Genies oftmals von einem leichten teuflischen Hauch umweht werden (schönes Beispiel: Thomas Manns Doktor Faustus).

Besonders in Erinnerung geblieben ist mir von allen Auftritten des Steve Jobs vor allem die berühmte Commencement Address, die er im Jahr 2005 vor Studenten der Stanford-Unioversität gehalten hat:

 

Kategorien Beitrag

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.