Apple veröffentlicht Safari 6.1.6 und Safari 7.0.6 – Neue Beta für OS X 10.9.5

Apple hat Safari 6.1.6 und Safari 7.0.6 veröffentlicht.

Die Updates adressieren in erster Linie Sicherheitslücken in Webkit – das zeigt Apples zum Update gehörendes Support-Dokument:

Safari 6.1.6 and Safari 7.0.6

WebKit Available for: OS X Lion v10.7.5, OS X Lion Server v10.7.5, OS X Mountain Lion v10.8.5, OS X Mavericks v10.9.4 Impact: Visiting a maliciously crafted website may lead to an unexpected application termination or arbitrary code execution Description: Multiple memory corruption issues existed in WebKit. These issues were addressed through improved memory handling. CVE-ID CVE-2014-1384 : Apple CVE-2014-1385 : Apple CVE-2014-1386 : an anonymous researcher CVE-2014-1387 : Google Chrome Security Team CVE-2014-1388 : Apple CVE-2014-1389 : Apple CVE-2014-1390 : Apple

Parallel hat Apple zudem eine neue Beta-Version von OS X 10.9.5 an registrierte Entwickler verteilt. Build 13F14 enthält nach wie vor die selben Fokus-Areas, wie seine Vorgänger – Entwickler sollen beim Testen vor allem Safari, USB, Grafik und Thunderbolt im Blick behalten. OS X 10.9.5 dürfte das letzte größere Update für OS X Mavericks werden und aller Voraussicht nach rund um den Release des Mavericks-Nachfolgers OS X Yosemite im Herbst erscheinen.

IMG_1269.JPG

Kategorien Beitrag

Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er auf inhaltlicher Seite die Veranstaltungen der Computerwoche und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.